Für mehr Informationen bitte anklicken:

Pulsdiagnose
Akupunktur
Schröpfkopfbehandlung
Moxibustion
Neuraltherapie
Hämatogene Oxidationstherapie

pulsdiagnose

Vor der Behandlung steht die Diagnose. Neben der ausführlichen Befragung (Anamnese) und der Zungendiagnose der TCM, gibt die Pulsdiagnose wichtige Hinweise über energetische Ungleichgewichte im Körpersystem.

..zum Seitenanfang->
akupunktur
Mit Akupunkturnadeln wird über definierte Punkte das Qi (Lebensenergie) in den Meridianen (Leitbahnen) erreicht. So können Blockaden gelöst werden, das Qi fliesst wieder frei und die Selbstheilungskräfte des Körpers können wirken.
Da die Akupunktur eine ganzheitliche Behandlungsmethode ist, kommt sie bei vielfältigen körperlichen und seelischen Beschwerden zum Einsatz.
..zum Seitenanfang->
schroepfkopf
Hierbei werden Schröpfgläser unter Vakuum auf die Haut gesetzt, Verspannungen können gelockert, Durchblutung und der Stoffwechsel angeregt und die Funktionen der inneren Organe positiv beeinflusst werden. Diese Behandlungsmethode ist auch gut für Kinder geeignet (z.B. bei Husten).
..zum Seitenanfang->
moxibustion
Das Erwärmen von Akupunkturpunkten oder Körperzonen mit glimmendem Beifusskraut wirkt anregend, stärkend und verbessert Durchblutung und Stoffwechsel.
..zum Seitenanfang->
neuraltherapie
Durch die Neuraltherapie werden Störfelder (z.B. Narben, Verwachsungen, Verspannungen) für den Körper unbemerkbar gemacht, so dass sich erschöpfte Regelsysteme erholen können und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Ferner wirkt sie schmerz- und entzündungslindernd und verbessert die Durchblutung.
..zum Seitenanfang->
xxl
Es werden ca. 80ml Venenblut entnommen, das mit medizinischem Sauerstoff aufgeschäumt und mit UVC-Licht bestrahlt wird. Das auf diese Weise energetisierte Blut kommt als Infusion wieder zurück in die Vene. Die H.O.T. hat sich seit über 50 Jahren bewährt u.a. bei Durchblutungsstörungen und chronischen Erkrankungen.
..zum Seitenanfang->